Home

Hier finden Sie eine Auswahl von Texten von mir, darunter Literaturrezensionen und Ausstellungsbesprechungen, Katalogbeiträge, Künstlertexte, Hommagen und Nachrufe.

Daneben präsentiert die Seite auch eine kleine Auswahl meiner Fotos, die bei meinen Streifzügen durch Stadt und das öffentliche Leben enstehen.

Unter Publikationen sind die Cover der Bücher und Kataloge eingestellt, in denen sich von mir ein Beitrag befindet, die von mir alleine bzw. in kollektiver Verantwortung zusammen mit Kolleginnen und Kollegen entstanden sind, oder von mir und Josefine Geier lektoriert wurden.

Außerdem hier die Links zu abgeschlossenen Projekten der letzten Zeit:

Nihad Nino Pušija – Down There Where the Spirit Meets the Bone

Herausgegeben von / edited by Lith Bahlmann und / and Matthias Reichelt
in deutscher und englischer Sprache

296 Seiten mit 196 farbigen und Schwarzweiß-Fotografien
24 x 29 cm, Festeinband, Fadenheftung, 38,00 €
ISBN 978-3-95797-082-4

Hannes Wanderer, Jürgen W. Lisken, Nihad Nino Pušija, 30.6.2018. Foto: Matthias Reichelt

Die erste umfassende Monografie des aus Bosnien stammenden, seit 1992 in Berlin wirkenden Fotografen Nihad Nino Pušija umspannt unter der titelgebenden Gedichtzeile von Miller Williams ein mehr als 30-jähriges Schaffen. Unsere Freude auf das so wunderbar von Jürgen W. Lisken gestaltete Buch, der Plan, es gemeinsam mit Hannes Wanderer in Ninos Ausstellung in der Galerie Körnerpark vorstellen zu können, hat sich mit dem plötzlichen und für uns völlig unerwarteten Tod Hannes Wanderers am 9.9.2018  zerschlagen; nur drei Tage nach dem erfolgreichen Andruck noch unter seinen kritischen Augen. Wir sind völlig fassungslos und traurig und mit uns sehr viele Menschen überall auf der Welt, denn Hannes Wanderer hatte eine riesige Fangemeinde.

In einigen Gesprächen mit ihm entdeckten wir unsere gemeinsame Wertschätzung von Bob Dylans Songs, seinen Texten und konnten uns kaum satt schwärmen. Hannes Wanderer [24.3.1958-9.9.2018] widmen wir alle, Nino, Lith, Jürgen und ich, die  tragischerweise letzte Publikation von Peperoni Books.
Wir sind Dr. Mark Lehmstedt sehr dankbar, der sich sehr spontan entschlossen hat, das Buch in das Programm des Lehmstedt Verlags in Leipzig aufzunehmen. Darüber sind wir bei aller Trauer auch sehr glücklich.
Bestellungen bitte beim Buchhandel oder direkt beim Verlag, der innerhalb Deutschland kostenlosen Versand garantiert: info@lehmstedt.de

 

Ein Besuch bei Boris Lurie in Manhattan im April 2002
Ein Film von Matthias Reichelt
Anlässlich der Ausstellung „Keine Kompromisse! Die Kunst des Boris Lurie“ im Jüdischen Museum Berlin, 2016 wurden aus meinem Material die Erzählungen Luries zu diesem Film ediert. 80:55 min. ansehen/ watch

Zusammen mit Lith Bahlmann: Ceija Stojka (1933-2013) Sogar der Tod hat Angst vor Auschwitz, 3-teilige Ausstellung und umfangreiche Monografie inkl. DVD mit zwei Dokumentarfilmen über die österreichische Romni von Karin Berger, erschienen im Verlag für moderne Kunst Nürnberg. www.ceija-stojka-berlin2014.de

Zusammen mit Lith Bahlmann: Reconsidering Roma – Aspects of Roma and Sinti Life in Contemprorary Art, Ausstellung im Kunstquartier Kreuzberg 2011 und begleitende Publikation im Wallstein Verlag, Götting. www.reconsidering-roma.de

Zum Dokumentarfilm Shoah and Pin Ups. The NO!artist Boris Lurie von Reinhild Dettmer-Finke und mir aus dem Jahr 2007: www.borislurie-derfilm.de